Ein tolles Judowochenende

Heute um 09:00 Uhr begann für die Diepholzer ein tolles Judowochenende.
Den Auftakt machten unsere „Großen“, die am Blau-Braungurt Lehrgang teilnahmen, um dann im nächsten Jahr ihre Kyu Prüfung machen zu können. Unsere „Kleinen“ sind da schon weiter. Sie beendeten einige Monate lange Vorbereitungszeit mit einer super Kyu- Prüfung, bei der 24 Judoka den nächsten Gürtel erlangten. Morgen richten wir unser traditionelles Weihnachtsturnier aus, zudem ca. 200 Kämpfer erwartet werden.
Also alle Daumendrücken, damit wir viele Platzierungen nach Hause holen.

BEM U 11

Am Sontag fanden in Godshorn die BEM der U 11 statt, wo die SG Diepholz mit drei Judoka vertreten war. Die drei Kämpfer – Dimitri, Jan und Paul – waren hoch motiviert und zeigten trotz einer langen Wartezeit hervorragende Kämpfe.

Als erstes musste Paul ran, der bei seinen ersten BEM einige große Herausforderungen zu bewältigen hatte. Als einer der Jüngsten bei diesem Turnier konnte sich Paul noch nicht so gut auf seine Gegner einstellen und erlangte nach zwei verlorenen Kampfrichterentscheidungen und einem abgegebenen Ipon den 6. Platz.

Dimitri hatte die Erfahrung eines routinierten Kämpfers auf seiner Seite. In seinen vier Kämpfen zeigte er überragendes Judo und gewann alle Kämpfe, nach wenigen Sekunden, mit Ipon und wurde damit problemlos Bezirksmeister.

Jan hatte mit die längste Wartezeit und durfte erst gegen Ende des Turniers zeigen was er kann. Aber dann zeigte er es auch und gewann die ersten drei Kämpfe ohne jegliche Mühe. Im vierten Kampf trat er auf den Punktgleiche Rivalen aus Hildesheim der Jan nach einer kleinen Unaufmerksamkeit  auf Punkt warf und ihn damit auf den 2. Platz drängte.

 

Die Platzierungen im Überblick:

1. Platz Dimitri Smiatkin
2. Platz Jan Hemann
6. Platz Paul Kuhnt

 

Allen Kämpfern einen herzlichen Glückwunsch zu ihren gezeigten Leistungen.

letztes Samstagstraining

Heute fand das letzte Samstagstraining in diesem Jahr statt. Zum Training kamen 20 Judoka,

die die Möglichkeit nutzten, um für die kommende Kyu-Prüfung zu üben.

 

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit.

Euer Trainerteam

KEM U 11

Heute sind Paul, Pascal, Dimitri, Michael und Jan ausgezogen, um in Brockum auf Medaillenjagt zu gehen. Die mitgereisten Eltern und Betreuer konnten spannende Judokämpfe auf einem hohen Niveau bewundern. Jan, Dimitri und Michael zeichneten sich durch eine ausgezeichnete Standarbeit aus und konnten alle ihre Kämpfe vorzeitig mit Ipon gewinnen. Paul stand den Leistungen der drei in nix nach musste sich aber in seinem dritten Kampf den Gegner aus Sulingen geschlagen geben und erlangte somit den 2. Platz. Pascal konnte seinen ersten Kampf für sich entscheiden. Im zweiten Kampf hatte er einen schwierigen Gegner, der ihn auf Distanz hielt und so alle Angriffe vereitelte. Zum Schluss wurde der Kampf durch einen Kampfrichterentscheid entschieden, den Pascal verlor. Gezeichnet durch die vorangegangenen Kämpfe, die alle über die volle Zeit gingen, konnte Pascal das Tempo des Gegners nicht mehr mitgehen und verlor seinen letzten Kampf mit Ipon und holte so den 5. Platz.Hier nochmal alle Plätze im Überblick:

  1. Platz: Smyatkin Dimitri
    1. Platz: Plaßmeier Michael
    1. Platz: Hemann Jan
    2. Platz: Kuhnt Paul
    5. Platz: Strümpler Pascal

Drei neue Übungsleiter für die Judosparte

Berit, Dorit und Leena absolvierten in 120 Unterrichtsstunden die Ausbildung zum Judoübungsleiter. In dem Lehrgang wurden der Stundenaufbau, Gymnastik, Dehnübungen, Akrobatik, Wettkampfspiele, Aufwärmspiele, Techniktraining, die Prüfungsordnung und die rechtlichen Grundlagen vermittelt. In ihrer Prüfungsstunde haben sie den Schulterwurf unterrichtet und damit die Prüfer begeistert. Zudem mussten alle drei eine Präsentation zu einem Judothema ausarbeiten und der Gruppe und den Prüfern vortragen. Berit und Dorit Labott sind nun die jüngsten Übungsleiter in der Judosparte die diese Ausbildung durchlaufen haben. Wer Lust hat bei den „neuen“ Judoübungsleitern Training zu machen, kann zu folgen den Zeiten in die Jahnhalle in Diepholz kommen: Training Leena Diehl und Dorit Labott : dienstags von 17.30-19.00 Uhr für die 7-11 Jährigen ; Berit Labott mittwochs von 16.45-18.00Uhr für 5-7 Jährige in den Gruppen von Beate Gondek Leena Diehl: donnerstags von 17.00-19.00 Uhr für 10-14 Jährige. Die drei Übungsleiter freuen sich schon auf Euer kommen.