Bowlingabend für Judoka

13.09.2011
Auf der Bowlingbahn in Vechta, zeigten die Diepholzer Judoka dass sie nicht nur verdammt gut Judo können, sondern auch vortrefflich mit der Bowlingkugel ihre Gegner (in diesem Fall die Pins) zu Boden bringen können.

Der Anlass zu diesem Abend war die Verabschiedung von Mareike Hoffmann und Tobias Diehl. Beide werden aus beruflichen Gründen Diepholz verlassen. Mit Ihnen verliert der Verein zwei ausgezeichnete Trainer und Sportler. Wir wünschen beiden alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Die beste Ergebnisse auf der Bowlingbahn erzielte Artur Pracht, beinahe jeder seiner Würfe brachte alle zehn Pins zu Fall. Trainer Michael Bartel, der selber eine sehr wechselhafte Leistung zeigte, war mit Arturs können vollends zufrieden, ebenso mit der gezeigten Leistung von Leena Diehl, die bis zum Ende an ihrer perfekten Wurftechnik feilte.
Nach zwei Stunden Action auf der Bowlingbahn gab es noch einen kleinen Snack im Abschluss.