Ju-Jutsu-Gürtelprüfung

Nach intensiver Vorbereitung stellten sich insgesamt 3 Prüflinge von der SG Diepholz den Aufgaben für den nächsthöheren Gurt im Ju-Jutsu. Die Sportler wurden vom Trainer Jürgen Laggies (3.DAN) gezielt auf diese Prüfung vorbereitet. Prüfer bei dieser war Andreas Kunzendorf (3. DAN).

Nach der Fallschule zeigten die Sportler ihr Können in dem Bereich Bewegungslehre, in dem alle Formen der Meidbewegungen, Auslagewechsel und Schrittdrehungen vorkommen. Anschließend wurden die Bodentechniken vorgeführt. Danach wurden die verschiedenen Faust- und Schlagtechniken, Armstreck- und Beugehebel sowie Würfe gezeigt. Hier müssen Angriffe wirkungsvoll und unter Ausnutzung der größtmöglichen Schutzhaltung abgewehrt werden. Jeder Prüfling musste die Techniken an 2 Sportlern demonstrieren. Weil verletzungsbedingt zwei Sportler nicht an der Prüfung teilnehmen konnten, mussten die Prüflinge die Aufgaben nicht nur mit ihren „Lieblings-Partnern“ absolvieren.

Zum Abschluss zeigten alle Sportler den Teil der freien Anwendungsformen. Hier werden freie Abwehrtechnken und Bewegungsformen gezeigt, wobei ein leichter Kontakt ohne Wirkung das Ziel ist.

Alle Prüflinge haben die Aufgaben zufrieden stellend gelöst, auch wenn es in einigen Bereichen kleine Schwächen gab. Arne Haupt, Dominic Gleißner und Martin Hutschenreuther dürfen jetzt den Gelbgurt tragen

Neben guten Techniken war bei diesen Prüflingen auch im hohen Maße körperliche Fitness gefragt. Von den  Sportlern wurde bis zum Prüfungsende  bei den Abwehr- und  bei den Angriffstechniken höchste Kondition und Konzentration gefordert.

Nach den Weihnachtsferien beginnen bei der SG Diepholz neue Anfängerkurse in dieser beliebten Sportart der Selbstverteidigung.

Alle Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene sind herzlich eingeladen, am Montag in der Jahnhalle in der Thouarsstraße um 20.00 Uhr unverbindlich am Training teilzunehmen. Es sollte bequeme Trainingskleidung und Spaß an der Bewegung mitgebracht werden.

Wir freuen uns auf euch.

Gruß

Andreas Kunzendorf und Jürgen Laggies